Sie sind hier: Home
Öffentliche Gemeinderatssitzung am 10.01.2015
Zu der am Montag, den 10. Januar 2015 um 10.00 Uhr im Rathaus in Meißenheim stattfindenden öffentlichen Gemeinderatssitzung ist die Bevölkerung freundlich eingeladen. Tagesordnung mit Erläuterungen
Änderung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung der Gemeinden Schwanau und Meißenheim über die Einrichtung einer Werkrealschule
 
Forstbetrieb: Informationen zur Holzerntesaison 2014/15
Die Holzernte in unserem Gemeindewald läuft nach der Nässe im November bei inzwischen etwas besseren Witterungsbedingungen auf Hochtouren. Der Einschlag konzentriert sich zunehmend auf unsere kranken Eschen. Die Pilzkrankheit schreitet rasant fort und stellt uns vor wirtschaftliche und waldbauliche Probleme. Mit Ihrer Hilfe als Brennholzselbstwerber räumen wir die Schadflächen für die kommende Waldgeneration ob als Naturverjüngung oder als Pflanzung. Bald geht`s los: Die Sägen können schon mal geschärft werden.
Eine erste Schlagraumversteigerung mit dem Eschenhieb im Oberen ("Lahrer") Wald werden wir noch vor Weihnachten durchführen, so dass für alle, die zwischen den Jahren Holzmachen wollen, Lose bereitstehen. Der zweite große Hieb im Unteren ("Ichenheimer") Wald ist noch im Gange, wir werden eventuell einen Teil der Fläche noch versteigern. Den Rest und weitere Hiebe im Rheinwald werden wir voraussichtlich im Januar bei der Brennholzversteigerung oder separat anbieten, für alle Interessenten, die noch warten können.
Termin der ersten Schlagraumversteigerung: Freitag, 19. Dezember, 18:00 Uhr Festhalle Kürzell

Weiterlesen...
 
Aus der Arbeit des Gemeinderats vom 15.12.2014
In seiner öffentlichen Sitzung am 15.12.2014 hat der Gemeinderat über verschiedene Themen beraten. Lesen Sie hier einen Bericht über das Ergebnis dieser Beratungen.
Weiterlesen...
 
Informationen zum Breitbandausbau der Fa. Inexio
 
Resolution des NABU zum Ausbau der "Rheintalbahn"
Der NABU Baden-Württemberg begrüßt den von der DB geplanten Ausbau der Rheintalbahn durch zwei neue Güterzuggleise als einen wichtigen Schritt zur Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf die Schiene und zur Stärkung des ÖPNV auf den bestehenden Gleisen. Der NABU ist für einen zügigen und zeitnahen Ausbau der Rheintalbahn. Der Ausbau der Rheintalbahn zwischen Offenburg und Riegel muss dabei entlang der bestehenden Trasse (‚Bündelungstrasse‘) erfolgen, weil diese die Anliegen von Mensch und Natur bestmöglich berücksichtigt....hier lesen Sie die vollständige Resolution

www.heimat-staerken.de
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 52